BdV - Bund der Vertriebenen
< BdV-Präsidium fordert Bundesregierung zur Klärung auf
07.12.2009 Kategorie: Presse

Wir trauern um Otto Graf Lambsdorff


Zum Tod von Otto Graf Lambsdorff erklärt BdV-Präsidentin Erika Steinbach MdB:

 

Ein aufrichtiger Freund hat uns verlassen. Sein Rat wird uns fehlen. Von Beginn an gehörte er zu den Unterstützern unserer gemeinnützigen Stiftung ZENTRUM GEGEN VERTREIBUNGEN. Aus seinen Beiträgen in den Gremiensitzung sprach sein unerschütterlicher moralischer Kompass. Seine Ratschläge waren von großer politischer Erfahrung geprägt.

 

Sein Engagement für unsere Stiftung begründete er einmal so: "Es ist traurig, dass wir uns auch im 21. Jahrhundert gegen Vertreibungen zur Wehr setzen müssen. Aber es ist wichtig. Denn Vertreibungen sind Menschenrechtsverletzungen, sie verletzen internationales Recht und bedeuten staatliche Willkür gegenüber Menschen, die ihnen meistens hilflos ausgeliefert sind."

 

Die deutschen Heimatvertriebenen sind ihm dankbar für seine Unterstützung. Otto Graf Lambsdorff wird uns fehlen.