BdV - Bund der Vertriebenen
< Neues BdV-Präsidium komplett
17.11.2014 Kategorie: Presse

BdV distanziert sich vom Eigentümerbund Ost


Zur am 13. November 2014 vom Eigentümerbund Ost verbreiteten Pressemitteilung erklärt der Generalsekretär des Bundes der Vertriebenen Klaus Schuck:

 

Die in der Pressemitteilung geäußerte Erwartung einer Zusammenarbeit mit dem Bund der Vertriebenen ist absurd.

 

Wie bereits die ehemalige Präsidentin Erika Steinbach MdB erklärt hat, gibt es keinerlei Gemeinsamkeiten zwischen dem BdV und den von Herrn Seidensticker vertretenen Organisationen. Uns verbindet rein gar nichts. Ihr Gedankengut lehnen wir ab. Wir hatten bisher keine Verbindung zu ihnen und werden auch in Zukunft keine Verbindung zu ihnen aufbauen.

 

Wie allgemein bekannt, haben wir uns stets deutlich von extremistischem Gedankengut distanziert.

 

Dies gilt unter dem neuen Präsidenten Dr. Bernd Fabritius MdB weiterhin.